Lichtenegg oben auf dem Bayerischen Jura
- Amberg-Sulzbacher Land und Frankenalb -
im Drei-Gemeinden-Winkel Birgland-Pommelsbrunn-Weigendorf
Lichteneggs Orchideenreichtum und was es in der traumhaft schönen Kleinregion um Lichtenegg sonst noch alles zu entdecken gibt...
Lichtenegg_Ski-Langlauf-Loipen_Rodeln_Rodelhang
Biergarten in Lichtenegg
So gemütlich ist's im Biergarten in Lichtenegg - direkt unterhalb der Burgruine -> klick zum Video.
... auf die Laufschrift klicken ^
Orchideen (Frauenschuh) in Lichtenegg
Zauberwald-Orchideenweg Lichtenegg
- -> klick.
Auch das ist ein Stück Heimat - Wirtshausgemütlichkeit beim Alten Schloss-Wirt in Lichtenegg:
In Lichtenegg wird bodenständige Ess-Kultur gepflegt.
Außerdem die Schlachtschüssel im ursprünlichen Sinn: "Mitt'n undda d' Wocha haot d' Hans-Löidl Knogga".
Foto: Matthias Lederle Nbg.-Fischbach
Lichtenegg Wildsaison Wildwochen Wintermärchen Lichtenegg
Traumlandschaft in glitzernden Schnee- und Eiskristallen mit Ski-Langlauf, Rodeln und Schneeschuh-Wandern.
Aktuelle Meldung siehe weiter unten ...


Und hier erleben Sie per Video einen der kulinarischen Höhepunkte in Lichtenegg ... klick
Zur Ortschronik Weigendorf mit Bezug zu Lichtenegg von Dr. Heinz Leisering Högen ... klick
Natur- und Kulturführungen, dazu Sagen, G'stanzln, Geister- und Wirtshausg'schichten ... klick
Das INFO-Center in Lichtenegg ist eingeweiht ... klick
Die Wanderkarte dazu gibt's gegen eine Schutzgebühr im Lichtenegger Wirtshaus.
Orchideen-Reichtum in der traumhaft schönen Kleinregion um Lichtenegg ... klick
Lichtenegg_Burg
Exoten mit Lern- und Spaßfaktor - Lamatrekking um Lichtenegg ... klick Der Kunstmaler Felix Kilian, Nürnberg, übergab uns wieder zwei schöne von ihm geschaffene Gemälde:

Burg Lichtenegg ums Jahr 1600 ...klick.

Winter in Lichtenegg, der Schneemann, Anna-Maria Raum und Marcel Fischer-Pilhöfer ...klick.
Mühlenführung, Kräuterführung, Ferien erleben - Gabriele Bräutigam lässt Sie ein in ihr Reich ... klick
Weigendorf
Wandern, Einkehren, Urlaub machen - hier finden Sie ein perfektes Wander- und Urlaubsgebiet in erholsamer Mittelgebirgslandschaft - Täler und Höhen, Wälder, Felsen und Wasser ... http://www.3-taeler-wandern.de
Stellenangebote in Lichtenegg ...klick
Hallo und Grüß Gott!
Mit diesen privaten Internetseiten der Freunde Lichteneggs (EMail: freunde.lichtenegg@lichtenegg-info.de) möchten wir informieren und animieren, schreiben wir zu Althergebrachtem und berichten über Neues.

Bei uns, den "Freunden Lichteneggs" handelt es sich um eine handvoll Leute mit unterschiedlichsten Berufen, die sich intensiv mit der Geschichte Lichteneggs und der gleichnamigen Burgruine Lichtenegg, mit Heimat, Kultur und Natur und allem was so in Lichtenegg und drum herum interessant scheint oder die Gemüter bewegt, beschäftigen.

Der weitgehend "unzerschnittene Lebensraum" der Kleinregion um Lichtenegg mit einer faszinierenden Flora und Fauna, dazu die Pilze, hat es uns angetan. Wir zeigen die Schönheiten Gottes wunderbarer Schöpfung auf und wollen die Sinne schärfen für den Erhalt von Natur und Artenvielfalt. Wir beschäftigen uns mit Geschichte, Natur- und Kultur, mit naturverträglichen Freizeitgestaltungen und reden einem sanften Tourismus das Wort.

Zum Kern der "Freunde Lichteneggs" zählt der Gründungsvorsitzende des Fördervereins Burgruine Lichtenegg und Hobby-Historiker Hans Seitz. Gründungsmitglied und bis Mitte 2008 1. Schriftführer des Fördervereins und Schöpfer der Panoramatafel auf dem Burgberg, Rolf Wolfermann, überzeugt mit fundiertem Wissen besonders auch zur Geografie. Bei Themen, die sich der Natur und dem Naturschutz widmen, steht uns mit Wort und Bild Gottlieb Häckel, ein gelernter Förster, zur Seite.
Rolf Wolle, Naturfreund und Künstler (siehe unter Button "Links"), beobachtet mit seiner Canon PowerShot SX Lichtenegg und die nähere und weitere Umgebung. Dr. Heinz Leisering, Högen, befasst sich mit Kultur, Geschichte und Geologie und bietet auch geführte Wanderungen im Bereich Lichtenegg - Weigendorf - Haunritz - Högen an.
In unregelmäßig stattfindenden Gesprächen fließen Erkenntnisse und Beiträge des Archäologen und Kreisheimatpflegers LAU, Werner Sörgel, des Berufshistorikers Robert Giersch, des Mitarbeiters (i.R.) beim Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege (BLfD Regensburg), Ferdinand Leja und des Dipl.-Forstwirt (univ.) Rudolf Leitl, Universität Erlangen/Lehrstuhl für Tierphysiologie, sowie des Dr. rer. nat. Erwin Bauer, München / Hartmannshof mit in unsere Ausarbeitungen ein. Wenn's mal zu Spezialthemen kniffelig wird, fragen wir bei Arthur Wiesmet, Experte für Gartenkultur und Landespflege, an. Zu den Freunden Lichteneggs dürfen wir auch einen Freund der Familie Raum, nämlich Rudolph Aric Inzenhofer (PhD. MBA), Schwaig-Behringersdorf, zählen. Udo Schuster, Wegemeister und Fotograf aus dem Schnaittachtal, macht sich ebenso für unsere Heimat stark.

Die Ludwig aus Altdorf überraschen mit herrlichen Fotos zum Thema "Faszination Wald und Natur". Viele weitere Personen und Persönlichkeiten, darunter Matthias Lederle, Nbg.-Fischbach, versorgen uns mit wertvollen Fotos und Info-Material.

Wir alle machen uns für das Positive und Schöne in unserer oberpfälzisch-fränkischen Heimat stark und nehmen dabei so manche Dinge auch kritisch unter die Lupe.
Unser Ziel ist es ebenso, die Freude an der Heimat, am kleinen Dörflein mit seiner gleichnamigen Burgruine Lichtenegg, am faszinierenden Fleckchen Erde "Kleinregion um Lichtenegg", im Bayerischen Jura, hinauszutragen in die Welt und möglichst viele Menschen daran teilhaben zu lassen... mehr dazu im Impressum von Lichtenegg-Info.de > hier klicken
Lichtenegg mit Burgruine Lichtenegg
  • Lichtenegg    -    Urlaubs-, Wander- und Genießer-Paradies am "Erzweg - Qualitätswanderweg Wanderbares Deutschland". Amberg-Sulzbacher Land, Sulzbacher Bergland, Frankenalb und Hersbrucker Schweiz zugleich. Hochgelegenes Wanderziel des "Ulrich-von-Königstein-Weg" vom Fränkischen her.
  • Burgruine Lichtenegg - einst Reichsburg der staufischen Reichsvogtei Nürnberg und neuböhmische, später bayerische Amtsburg, heute weit in die Lande des einstigen Nordgau ragendes Wahrzeichen unserer schönen Heimat Lichtenegg.
  • Lichtenegg - einer der schönsten Aussichtspunkte an der Goldenen Straße von Nürnberg nach Prag, zwischen Hersbruck, Sulzbach-Rosenberg und Neumarkt i.d.Opf.
  • Kommen Sie und erleben Sie in Lichtenegg Gastfreundschaft und Natur pur, oberpfälzisch-fränkische Dorfwirtshauskultur und bayerische Biergartenseeligkeit, Mystik Wald und Wacholder, Höhen und Täler, Sagen und Märchen, Wellness für Leib und Seele.
DAS IST LICHTENEGG: ein idyllisches Dörfchen oben auf dem Bayerischen Jura, dort wo die Gemeinden Birgland, Pommelsbrunn und Weigendorf aufeinander treffen, zwischen Hersbruck und Sulzbach Rosenberg, hart an der Grenze zu Mittelfranken. Unten im Weigental führt die "Goldene Straße" Kaiser Karls des Vierten von Nürnberg nach Prag, oben thronen die uralten Gemäuer der ehemaligen Burg Lichtenegg, umschart von zehn Häuslein und einem bayerisch behäbigen Wirtshaus der traditionellen fränkisch-oberpfälzischen Art.

Dr. Max Schäfer, der bekannte Kinder- und Wanderbuchautor schreibt in einer seiner vielbeachteten Publikationen: "... trieb es mich wiederum hinauf zum Gipfelsporn der Felsenburg. Gäbe es einen Oberpfälzer Baedeker, dann müsste Lichtenegg als Luginsland drei Sterne erhalten. Faszinierender Rundumblick. Blaue Berge am Horizont: der Oberpfälzer Wald mit dem Entenbühl, der Hohe Bogen im Bayerischen Wald, der Ochsenkopf und die Kösseine im Fichtelgebirge, der Armesberg und der Steinwald. Nähe und Ferne verschwimmen im Halbdunkel des ausklingenden Tages: der Ossinger, die Hohe Zant, der Dillberg, die Houbirg, die Burg Hohenstein."

Burgenromantik, Silberdistelland, Orchideenzauber, Mythos Wald u. Wacholder, Höhen u. Täler, betriebsbereite Backöfen, dazu "Hoher Fels", "Hänsel und Gretel", der Türkenfelsen, das "Bermuda-Dreieck" bzw. die "Magische Erde" im nahen "Märchen-Zauberwald". Der unterirdische Gang zur ehemaligen Schlossbrauerei Haunritz, der unheimliche „Teufelsschatz" in Kutschendorf, die gelegentlich zu mitternächtlicher Stunde beim Tanzfleck in Tannlohe auf und ab, hin und her schwebenden Laternen u. Fackeln. Das ist Lichtenegg.
hat seit 01.November 2007 ins-
Besucher in "Lichtenegg Bayerischer Jura virtuell" gezählt ...
... und es werden täglich mehr und mehr. Vielen Dank für Ihr Interesse!
Burgruine Lichtenegg Turm mit Sitzgruppe
Lichtenegg-Info.de
Foto rechts: Teilweise rekonstruierter Berg-
fried der ehemals Burg Lichtenegg mit Sitzgruppe.
Aufnahme: Anna-Lena Bodendörfer Tannlohe
Lichteneggs neue Attraktion: Rasten und das Panorama genießen, ganz oben auf dem Bergfried von ehemals Burg Lichtenegg. Was kann es Schöneres geben?
Wander- und Genießerparadies Lichtenegg

Lichtenegg, das kleine Dörfchen auf der Jurahochfläche am östlichen Rand der Hersbrucker Alb entwickelt sich immer mehr zu einem Wander- und Genießerparadies. Orchideen-Zauberwald, zertifizierte Wanderwege, wie der „Qualitäts-Wanderweg Erzweg" oder der "Ulrich-von-Königstein-Weg" und eine örtliche Traditions-Gastronomie der oberpfälzer-frankischen Art mit regionaler Frische-Küche und eigener Metzgerei tragen das ihre dazu bei. Im Sommer des Jahres 2008 wurde der Bergfried (Hauptturm) von ehemals Burg Lichtenegg von der Gemeinde Birgland mit Unterstützung des Förderverein Burgruine Lichtenegg teilweise rekonstruiert.

Die Kombination „Burg und Wirtshaus", Zeugnis bayerischer Lebensqualität halt, ist hier Dank des früheren Landrat Armin Nentwig optimal gestaltet. Ein auch für ältere Leute bequem begehbarer, mit Treppenstufen und Handlauf gesicherter Weg führt auf Initiative und Sponsorensuche des Armin Nentwig seit Anfang 2008 vom Wirtshaus durch den großen „Schloss-Garten" nach oben zur sanierten Burgruine. Die Basis zu deren Erhalt schaffte in den Jahren kurz vor der Jahrtausendwende der Gründungs- und langjährige Fördervereinsvorsitzende Hans Seitz im engen Zusammenwirken mit MdL Heinz Donhauser, dem damaligen Landrat Hans Wagner und Bürgermeister Herbert Steinmetz. Es war der Auftakt zu vielen Jahren Arbeit an der Burgruine. Übrigens kommt auch der neue Landrat Richard Reisinger immer mal wieder gerne nach Lichtenegg. Das freut uns natürlich.

Wirtshausgemütlichkeit, Biergartenseligkeit, Burgenromantik (bei Dunkelheit am Abend mit stimmungsvoller Beleuchtung) und Natur pur! Frischluft atmen, einzigartige Aussicht mit Rundum-Panorama erleben, bodenständige Frische-Küche genießen. Es lohnt sich, nach Lichtenegg zu kommen. Bei jedem Wetter. Tagsüber und auch mal schnell am Abend.
Copyright (Urheberrecht) bei Lichtenegg-Info.de
Wir freuen uns, dass den Seiten www.Lichtenegg-Info.de nicht zuletzt ihrer Seriosität wegen vielfältige Anerkennung zukommt. Weil wir Lichtenegg „in die Welt hinaustragen" und weithin bekannt machen und unsere Freude an dem schönen Fleckchen Erde Lichtenegg mit möglichst vielen Besuchern und Gästen teilen möchten, dürfen Inhalte Lichtenegg-Info.de eigenen Ursprungs nach unkomplizierter Rücksprache per Mail oder Fax mit unserer Redaktion Lichtenegg-Info.de für Zwecke Dritter in aller Regel verwendet werden. Bedingung aber ist in jedem Fall, dass die Inhalte von Lichtenegg-Info.de nicht entstellt bzw. Texte und Abbildungen jeglicher Art (z.B. Fotos, Scans und Zeichnungen) nicht aus Artikeln herausgenommen und inhaltsverzerrend bzw. entgegen dem ursprünglichen Sinn des Autors verwendet werden und der Autor bzw. der Bezug auf www.Lichtenegg-Info.de eindeutig ersichtlich ist .

Wir setzen uns für das Positive und Schöne in unserer Heimat ein. Wir sehen uns auch als Chronist und als solcher der objektiven wahrheitsgemäßen Information verpflichtet. Das mag zwar nicht unbedingt jedermanns uneingeschränkten Beifall finden, wir möchten auf diesen hohen Anspruch dennoch nicht verzichten. Wahrheit ist auch nicht womöglich etwas, was den Wohn- und Erholungswert von Lichtenegg schmälern würde. Im Gegenteil. Also, was soll's. Halten wir daran fest!

Sollten Sie feststellen, dass unsere Veröffentlichungen diesbezüglich nachweisbar Mängel aufweisen, bitten wir um Mitteilung mit entsprechender nachvollziehbarer Begründung.

Ausdrücklich erwünscht sind Links anderer Website-Betreiber zu www.Lichtenegg-Info.de, wofür wir uns auch an dieser Stelle recht herzlich bedanken.

Siehe auch
Impressum von Lichtenegg-Info.de.
Lichtenegg-Info.de - zuletzt geändert am 30.04.2016 Willkommen in Lichtenegg